Unklare Ordnungswidrigkeit – Unruhige Fahrweise

Der Mandantin wird vorgeworfen, sie habe sich im Straßenverkehr mit „unangepaßter Geschwindigkeit“ (Nr. 8.1 im Bußgeldkatalog) bewegt.

In der konkretisierenden Stellungnahme des Anzeigeerstatters (Polizeibeamter im Zivilfahrzeug), sei die Betroffene durch eine „unruhige Fahrweise“ aufgefallen. Sie habe auch nicht reagiert, als er sie aus einem Zivilfahrzeug heraus zum Anhalten dirigieren wollte.

Bin gespannt, was daraus in der Hauptverhandlung werden soll. Sieht vielmehr danach aus, als gäbe es nichts vorzuwerfen, als dass sich der Anzeigenerstatter wohl über irgendwas geärtert hat.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s